Klebefolie nass verkleben

Das folgende Video zeigt das Verfahren der Nassverklebung:

Nassverklebeanleitung  für  Milchglasfolien & Klebefolien & Sichtschutzfolien.

Klebefolie kann man nur nass verkleben, wenn die zu beklebende Oberfläche dazu geeignet ist. Nassverklebung schließt bei fachgerechter Anwendung Luftblasen zwischen Folie und zu beklebender Oberfläche aus. Die passenden Verklebe Sets und das spezielle Additiv finden Sie in unserem Shop unter der Rubrik Zubehör.

Für die Nassverklebung sind folgende Dinge notwendig: Eine saubere Sprühflasche, ein flaches Plastikteil oder ein Rakel, Klebeband, Papierhandtücher, Glasreiniger, ggf. eine Glasschaberklinge.

Bei größeren Folien sollten Sie unbedingt zu zweit arbeiten! Und so geht’s:

1.  Reinigen Sie gründlichst Ihre Fensterscheibe. Sie können einen handelsüblichen Glasreiniger dazu benutzen! Bitte entfernen Sie mit einer Glasschaberklinge Schmutzreste von der Scheibe! Füllen Sie nun Ihre Sprühflasche mit sauberem Wasser und geben Sie ein paar Tropfen Wasseradditiv (ca 1ml pro 1Liter) dazu, um die Oberflächenspannung des Wassers zu brechen. Sollten Sie kein Wasseradditiv zur Hand haben (dieses finden Sie unter Zubehör), so nutzen Sie PH neutrales BabyShampoo. Nehmen Sie kein Spülmittel!

2. Besprühen Sie die Montagefläche mit Wasser und ziehen Sie die Milchglas / Dekorfolie vom Trägerpapier ab.

3. Besprühen Sie nun die klebende Oberfläche der Folie mit Wasser, alles sollte gut nass sein, damit sich ein Wasserfilm zwischen Montagefläche und Folie bildet.

4. Legen Sie nun die (Dekor-) Folie auf die Montageoberfläche. Dank des Wasserfilms können Sie die Folie jetzt optimal hin und her rutschen um diese zu justieren.

5. Wichtig, besprühen Sie jetzt auch die nichtklebende Seite der Selbstklebefolie, dies erleichtert Ihnen die Arbeit mit dem Rakel und schützt die Folie.

6. Drücken Sie nun den Wasserfilm mit dem Rakel oder dem Plastikteil von der Mitte aus nach rechts und nach links gleichmäßig raus. Es sollte sich kein Restwasser mehr unter der Folie befinden! Das Plastikrakel können Sie mit einem Papierhandtuch umwickeln, um Kratzer zu vermeiden.

7. Schneiden Sie nun überflüssige Folie an den Rändern mit einem Cuttermesser ab. Damit Sie die Fenstergummis nicht beschädigen, schützen Sie diese durch Ihr Plastikrakel (siehe Video).

8. Entfernen Sie nun mit einem Papiertuch das überschüssige Wasser und tupfen Sie Übergänge von Folie zu Scheibe vorsichtig ab. Die Übergänge drücken Sie nochmals mit Ihrem Rakel an.

Lassen Sie das Ganze nun gut trocknen und warten Sie 1-2 Wochen mit dem ersten Reinigen. Benutzen Sie bitte keine harten Gegenstände wie Bürsten, Klingen oder starke Reiniger. Eventuelle Weißfärbungen des Acrylatklebers verschwindenden je nach Witterung i.d.R. in wenigen Tagen. Die Anzugsklebekraft verzögert sich je nach Umgebungstemperatur!
Bitte beachten Sie die Verarbeitungstemperatur von +16 Grad

Bei Fragen bezüglich des verwendeten Materials stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Comments are closed.

Post Navigation