Tag Archives: Entfernen

Schaufensterbeschriftung entfernen

Natürlich kann eine Schaufensterbeschriftung auch wieder entfernt werden. Im Prinzip genau so einfach und schnell wie man einen Aufkleber entfernen kann. In dem folgenden Video zeigen wir Ihnen wie Sie Ihre alte Schaufensterbeschriftung entfernen und das Fenster für eine neue Schaufensterbeschriftung aufbereiten.

Klebefolie entfernen Klebstoffe entfernen

Das Entfernen von Klebefolien

Eine Ablösbarkeit einer Selbstklebefolie hängt nicht ausschließlich von der Klebekraft ab!
Je nach Beschaffenheit des beklebten Obermaterial und Umweltbedingungen wie Temperatur während des Entfernen der Folie wird das Ablöseverhalten beeinflusst.

Klebefolien werden mit unterschiedlichen Klebeverhalten ausgerüstet. Daher sollte man sich bereits währen der Planung eines Projektes die Frage stellen wie lange die Folie verklebt bleiben soll. Die Bandbreite ist groß und beginnt bei leicht ablösbaren Klebefolie bis hin zu High tack Klebefolien

Manche Oberflächen können mit der Selbstklebefolie derart reagieren das es zu einer Wechselwirkung durch Diffusion von Lösungsmitteln, Ausgasungen und Diffusion von Weichmachern der beklebten Oberfläche kommen kann! Dies kann zu einer Zunahme der Klebkraft führen!

Klebefolie sollten nicht auf ausgasende Kunststoffe, frisch aufgetragene Farben und Lacke aller Art,
aufgebracht werden! Lacke und Farben benötigen oft eine gewisse Zeit zum Trocknen und Härten.

Bei vorschriftsmäßig aufgebrachten Lacksystemen, Putzen, Tapeten etc ist die Haftung zwischen den einzelnen Schichten höher als die Klebekraft zwischen Selbstklebefolie und beklebten Oberfläche! Daher kommt es bei einer Entfernung der Klebefolie zu keiner Beschädigung der Ursprungsoberfläche!

Sollte jedoch Lack, Putz, Furnier, Tapeten etc. nicht fachgerecht verarbeitet worden sein, z.B. eine fehlende Grundierung bei billigen Lackierungen, kann es zu Beschädigungen kommen wenn die beklebte Oberfläche nicht richtig mit den Schichten im System verbunden ist.

So löst man Klebefolien mit ablösbaren Klebstoffen richtig ab:
Klebefolie mit ablösbaren Kleber lassen sich innerhalb des Zeitraumes welches im Technischen Datenblatt angegeben ist im allgemeinen problemlos entfernen. Man beginnt an einer Ecke und zieht langsam die Klebefolie vom Untergrund ab. Dabei sollte der Ablösewinkel zwischen der Klebefolie und dem Untergrund 50º – 80º Grad betragen. Klebstoffreste können bei einem Winkel von 90º Grad und mehr zurückbleiben. Diese werden mit einem geeignetem Reiniger entfernt.

So löst man Klebefolien mit permanenten Klebstoffen richtig ab:
Klebefolie  mit permanent haftendem Kleber sind im Allgemeinen nicht ganz so einfach zu entfernen. Vor dem Ablösen sollte geprüft werden ob die beklebte Oberfläche genügend Haftung im System aufweist.

An einem kalten Tag reißt eine kalte Folie leichter ein wie eine erwärmte. Daher wird die Klebefolie an einer Ecke mit einem Föhn auf eine Temperatur von 45 – 60° Grad erwärmt. Jetzt hebt man die Klebefolie leicht an und zieht diese langsam ab in einem Winkel von 60 – 90° zum Untergrund. Dabei wird die noch klebende Klebefolie weiter mit einem Föhn erwärmt! Nur so ist die Klebefolie geschmeidig und biegsam. Ein Ablöswinkel größer wie 90° zum Untergrund oder kleiner wie 60° zum Untergrund kann zum Reißen der Klebefolie führen. Winkel zwischen 30° und 60° Grad erzeugen den größten Zug auf die beklebte Oberfläche!
Durch langsames Entfernen der Klebefolie bleiben meist nur wenig Klebstoffrückstände auf dem Untergrund zurück. Diese werden mit einem geeignetem Reiniger entfernt.


Achtung bedenken Sie, dass durch starkes Ziehen an der Folie sehr viel Kraft auf den Untergrund ausgeübt werden kann! Dadurch kann es zu Beschädigungen des Untergrundes kommen, wenn es sich z.B. um ein dünnes Holzlaminat oder schlecht verklebte Furniere handelt. Auch bei lackierten Oberflächen kann es zu Beschädigungen kommen, wenn z. B. keine Haftgrundierung unter dem Lack aufgebracht wurde. Dies kann besonders bei nachlackierten Flächen auch bei Kraftfahrzeugen der Fall sein!

Kleberückstände lassen sich sehr gut mit einem alkoholbasierten Reiniger oder mit Isopropanol entfernen. Teilweise auch einfach durch abrubbeln. Sollten Sie einen passenden Klebstoffentferner suchen, dann empfehlen wir Ihnen unseren Klebereste Entferner.